Planung



Vom Elektroplaner werden aufgrund der Einreichpläne gemeinsam mit Ihnen Vorschlägen die ersten Entwurfsplanungen für die Elektroinstallation erarbeitet. Je früher alle Festlegungen fixiert werden, desto geringer ist die Wahrscheinlichkeit durch nachträgliche Stemm- und Verputzarbeiten zusätzliche Kosten zu verursachen. Bei der Planung sollten die Anschlüsse, Auslässe, Verrohrungen, Stromkreise etc. großzügig geplant werden, um für zukünftige Anforderungen gerüstet zu sein.

Mindest-Installationen

Standardinstallationen wie ein Schalter, zwei Steckdosen und ein Deckenauslass je Raum sind heute nicht mehr ausreichend! Durch die ansteigende Verkabelung unserer Wohnräume werden eine große Anzahl von Steckdosen nicht nur in der Küche und im Wohnzimmer benötigt, sondern im Arbeitsraum und Kinderzimmer. Sie sollten daher mit der Installation von Steckdosen und Stromkreisen nicht kleinlich umgehen und auch zusätzliche Leerverrohrungen für die Zukunft vorsehen.
Die Installation bleibt flexibler, wenn Sie die Stromkreise für Steckdosen und Lichtstrom trennen. Bei den Küchengeräten erhält jedes einen eigenen Stromkreis. In Nassräumen sind Feuchtrauminstallationen vorgeschrieben und es ist auf den Schutzbereich um Waschbecken, Dusche, Wanne etc. zu achten.



Elektrosmog

Durch Elektroinstallation sind Sie im häuslichen Bereich auch von elektrischen und magnetischen Feldern umgeben. Um Elektrosmog zu vermeiden, empfiehlt sich die Installation von automatischen Netzfreischaltern. Diese schaltet das Netz spannungsfrei, wenn der letzte Stromverbraucher abgestellt wird. Dafür benötigt man aber getrennte Stromkreise für jene Geräte mit Standby-Funktion wie Kühlschrank, Gefrierschrank, Fernseher, Radiowecker etc., die ohne Netzfreischaltung laufen sollen.

Elektrosmog kann auch im Umfeld des Gebäudes zum Beispiel durch Freilandleitungen (niederfrequente Felder), Sendemasten (hochfrequente Felder) u.ä. sowie auch durch angrenzende Wohnungen und Einrichtungen vorhanden sein. Durch die Verwendung von speziellen Wärmedämmstoffen, Unterdeckbahnen und Dampfsperren kann eine Gebäude- oder Wohnungshülle erzeugt werden, die hochfrequente und niederfrequente Felder bei entsprechender Erdung fast vollständig abschirmt.



Ob es Ihre Multimedia-Anlage, Ihr Haus, Ihre Küche oder die Vorstellung eines individeullen Traumes ist,
es ist unser Ziel Ihre Wünsche in die Realität umzusetzten.

Weiters bitten wir auch um individuelle Konzeptlösungen für die Automatisierung Ihres Betriebes.


(C) Copyright Harald Scherleithner, elektroprofi@aon.at